Zukunft mit Tradition

Reinigungs- und Oberflächenbehandlungssysteme SPOX®

Hochdruckwasserstrahl-Reinigungsanlagen SPOX®-HP SP für Stanzbänder

Reinigungs- und Oberflächenbehandlungssysteme SPOX®

Anwendungsgebiete

Entfernung von Zinnflittern von gestanzten Bändern sowie Abreinigung von Stanz- bzw. Walzölen im Durchlaufverfahren

Erzielbare Ergebnisse

  • Metallisch verbundene Flitter werden bis zu einer max. Größe von 0,2 mm entfernt
  • Entfettung bis zu einer Oberflächenspannung von bis zu über 40 mN/m

Vorteile der SPOX®-HP SP

  • Das System arbeitet ausschließlich mit Wasser (Leitungswasser oder VE-Wasser) als Reinigungsmedium im Kreislauf, ohne chemische Zusätze.
  • Die kompakte Bauweise des Systems ermöglicht den Einsatz zwischen Stanzautomat und Haspel. Somit ist kein zusätzlicher Arbeitsgang bzw. Umspulprozess notwendig.
  • Es sind keine speziellen Entsorgungssysteme für Abwasser o. ä. erforderlich.
  • Das System ist mobil und es sind nur Strom- und Druckluftanschluß erforderlich.

Das Verfahren

Das System SPOX®-HP SP basiert auf einer Hochdruckwasserstrahl-Anwendung ohne chemische Reinigungszusätze. Ein über Spezialdüsen gerichteter und optimierter Wasserstrahl entfernt Flitter, metallische und nichtmetallische Rückstände sowie auch Öle und Fette rein physikalisch von der Werkstückoberfläche.

Das System entfernt selbständig die abgereinigten Rückstände aus dem Wasserkreislauf. Die Rückstände werden in verschiedenen Filtersystemen abgetrennt. Gelöste Öle und Fette werden in einem Abscheider aus dem Wasser getrennt.

Zur Vermeidung von Wasseraustritten aus dem System und im Interesse einer rückstandsfreien Trocknung wird das Band nach der Reinigung mit Druckluft abgeblasen und das Restwasser dem System zurückgeführt.

Das Band wird mittels eines integrierten Bandantriebs durch die Maschine gezogen. Die Bandgeschwindigkeit kann automatisch an die Geschwindigkeit der Stanzmaschine angeglichen werden.

Atmosphärendruck-Plasmabehandlungssysteme SPOX®-P

Vakuumfreie Plasma-Behandlungssysteme SPOX®- P

Anwendungsgebiete

Entfernung organischer Verunreinigungen und Oberflächenaktivierung von metallischen Bändern sowie von Folien für die Mikroelektronik im Durchlaufverfahren

Erzielbare Ergebnisse

  • Verbesserung der Bondfähigkeit
  • Verbesserung der Lötbarkeit
  • Verbesserung der Klebefähigkeit
  • Verbesserung der Haftfestigkeit von Beschichtungen und von Spritzgussmassen

SPOX®- P bietet folgende Vorteile:

  • Wirtschaftliche Plasmabehandlung ohne Vakuum unter Atmosphärendruck
  • Feinstreinigung bzw. Konditionierung von Metall- und Kunststoffoberflächen
  • Eignung für kontinuierliche Fertigungsprozesse im Rolle-zu-Rolle-Verfahren
  • Geringe thermische Beeinflussung des Grundwerkstoffes
  • Breite Anwendungsgebiete bei Einsatz verschiedener Reaktionsgase
  • Geringer Energieverbrauch bei hoher Energiedichte
  • Kompakt und mobil, einfach in vorhandene Fertigungsabläufe integrierbar

Das Verfahren

Das SPOX®-P-Plasmaverfahren beruht auf der Barriereplasma-Technologie, d. h.:

  • Ständige Bildung von Entladungsfilamenten unter hochfrequenter Wechselspannung zwischen Elektrode und Werkstück
  • Anregung von Gasmolekülen und Emission von Photonen (UV-Strahlung) auf die Werkstückoberfläche
  • Induktion von plasma-chemischen Reaktionen in der Werkstückoberfläche
  • Reaktion von Radikalen (z. B. Ozon) und reaktiven Produkten mit Verunreinigungen der Oberfläche
  • Einstellung der Reaktionsbedingungen durch Zugabe von Reaktionsgasen, CO2, Ar/H2- und He/H2-Gemische, N2 und Luft können zum Einsatz kommen

Deflashing- und Verzinnungsanlagen SPOX®-HP MR / TPL

Durchlauf-Deflashing-Anlagen zur Entfernung von Kunststoffresten nach dem Umspritzen von Bauelementen auf Trägerbändern SPOX®-HP MR

Anwendungsgebiete

Entfernung (Deflashing) von Kunststoffresten von umspritzten Bauelementen (Transistoren, Dioden, integrierte Schaltungen) im Durchlaufverfahren

Alternativ kann das Deflashingsystem SPOX®HP MR in eine Durchlaufverzinnungsanlage SPOX® HP TPL integriert werden.

Erzielbare Ergebnisse

  • Kunststoffgrat wird bis zu einer max. Größe von 0,1 mm entfernt (abhängig von Bauteilgröße)
  • Abreinigungsquote ≥ 99 %

SPOX®-HP MR bietet folgende Vorteile:

  • Hohe Prozessstabilität, geringer Wartungsaufwand, hohe Effektivität
  • Deflashing ausschließlich mit Wasser
  • Hohe Präzision
  • Keine Beschädigung des Trägerbandes

Das Verfahren

Das Band wird zunächst in einem kathodischen Deflashing-System vorbehandelt, um die Reinigungsergebnisse zu optimieren. Danach wird es in die Deflashing-Einheit geführt, wo in einem kontinuierlichen Durchlauf-Prozess die Abreinigung mit Hochdruckwasserstrahlen erfolgt. Verschleißfeste Bandführungen im Düsenstock sichern eine präzise Positionierung und Abstützung der zu entgratenden Bauelemente.

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte

Tel.: +49 33232 2234 63
E-Mail: kontakt@ota-anlagenbau-richter.de

Links und Informationen